Home » Elektroflugmodelle » Indoor » Indoor YAK 54
 

Indoor YAK 54

Diese YAK 54 unterscheidet sich von anderen 3D Indoor-Modellen durch Ihren tiefgezogen Rumpf. Depron wird über einer Form warm gemacht und anschliessend in die Form eingesaugt. Die Fläche ist wie üblich nur eine ebene Platte mit CFK Verstärkungen. Beim Bau der YAK habe ich konsequent auf das Gewicht geachtet, da ich durch den voluminösen Rumpf ein erhöhtes Gewicht erwartet habe.

Indoor YAK

Ich habe wieder den bewährten 180-5 16 Motor von mfly.de und den Fullriver 250mAh Akku verwendet. Und um es vorweg zunehmen, das Modell wiegt flugfertig 142g.

Spannweite: ca. 80 cm

Gewicht: 142 g

Motor: 180-5 16

Akku: Fullriver 2S250mAh

Servos: Dymond D47

Empfänger: GWS Micro 4 Kanal


Nachdem verkleben der beiden Rumpfhälften, wurden alle Depron Teile zunächst dünn mit der Airbrush gesprüht. Leider "liegt" die verwendet Farbe nur auf dem Depron und verhinderte so beim ersten Mal eine vernünftige Verklebung. Alle Depron Teile wurden mit Uhu Por und mit PU Leim verklebt. Die Farbe löste sich durch das Uhu Por ab und es musste erneut geklebt werden.

Zum Zusamenbau kommt zwar wieder die Helling zum Einsatz, aber dieses mal müssen vorher die Schnitte parallel auf gleicher Höhe im Rumpf angebracht sein. Das ganze muss am Rumpf ausgerichtet sein, damit wir einen wirklich geraden Flieger bekommen.

 

Indoor YAK



Auf dem Bild sieht man, wie gerade die Verstrebung von Fläche und Leitwerk angebracht werden. Die Flächenstreben bestehen aus 1mm CFK und das Fahrwerk aus 1,5er CFK und die Räder (je 0,5g) sind  von Mamo Modelltechnik.

Der mfly Motor wird in 4 Kunststoffröhrchen gelagert, dazu wurde von innen im Rumpf eine 6mm EPP "Platte" eingeklebt. Durch die Nase werden passend 4 Löcher gebohrt und die Hülsen mit PU Leim eingeklebt. Im Falle eines "Kopfstands" kann dann die komplette Front ein wenig den Sturz dämpfen. Geregelt wird der Motor von einem YGE 8 Regler.images/stories/pics/indoor/YAK_slow/DSC05413.jpg

Indoor YAK


Die Anlenkung der von Seite und Höhe erfolgt mit 1,5er CFK Rohr  und die Anlenkung der Querruder erfolgt mit einem Servo zentral im Rumpf .

Indoor YAK

blick_nach_hinten

blick_nach_vorne