Home » Segelflugmodelle » Super Fips von CHK
 

Super Fips von CHK

Wer auf der Suche nach einem guten Allrounder ist, dem kann ich sehr den Super Fips von CHK Modelle empfehlen. Was man für nur 179,- Euro bekommt ist absolut vom Feinsten. Ein schöner GFK Rumpf, Leitwerke und Flächen in einer GFK Balsa Gemischtbauweise - das alles veredelt mit sauber aufgebrachte transparente Bügelfolie. 

 superfips_titel

Spannweite:

Länge:

Fluggewicht:

Steuerung:

200 cm

105 cm

780g

M, H, S, Q

Mein Super Fips ist eine E-Version. Mit dem AL-2836 Combo, Smart 25A Regler, einer Graupner  9*5 Klappluftschraube und 3 Zellen 1700 mAh als Antrieb fliegt er mindestens eine halbe Stunde. Bei den Akkus ist man nicht auf eine bestimmte Größe angewiesen: Ich habe verschiedenste Lipos verwendet, von 900mAh - 1700mAh (unten im Bild ist es ein 3S 1500er). Die Lipos werden mit Klett an die Seitenwand geheftet und dank der langen Nase lässt sich der Schwerpunkt immer einstellen 

_web_web_004

Der Antrieb von Staufenbiel ist in Preis und Leistung übrigens unschlagbar - das Set kostete nur 42,90 Euro. Zwischenzeitlich sind alle Schulungs - Easyglider unseres Vereins mit diesem Antrieb ausgerüstet. Doch zurück zum Super Fips...

_web_web_1_244

Die Fläche ist zweiteilig, wird mit einem 6mm CFK Verbinder zusammengesteckt und mit vier Schrauben auf den Rumpf geschraubt. Die V-Leitwerkshälften sind das I-Tüpfelchen der Transportfreudigkeit, da die Hälften an den Rumpf gesteckt und mit einem Streifen Tesa sicher am Rumpf befestigt werden. Ein Flieger zum "immer dabei haben".

_web_web_006

Ich habe bei meiner Querruderversion alle Ruder mit Graupner C341 bestückt und bin sehr zufrieden mit den Leistungen des Modells - einzig bei der Landung sehe ich evtl. einen kleinen Vorteil  bei der Wölbklappenversion. Das soll aber nicht heissen dass die hoch gestellten Ruder nicht gut funktionieren. Wenn man sie mit maximalen Weg nach oben fährt (ca. 20mm), Tiefe und auf Quer das V-Leitwerk beimischt gelingen Landungen auf engsten Raum. Die Ausschläge für Höhe und Tiefe betragen 8mm, für Seite 11mm. Die Querruder gehen 10mm rauf und 5mm runter.

_web_web_003

 

_web_web_1_306

Wenn das Thermikfliegen zu langweilig wird, kann den Super Fips auch mal flott durch die Gegend scheuchen und dabei Loopings und Rollen fliegen. Es ist erstaunlich wie schnell das Leichtgewicht werden kann. Doch Vorsicht: keine zu harten Flugmanöver ! Denn dafür ist das Modell nicht gebaut.  Auch bei Wind muss den Super Fips nicht zu Hause lassen - er fliegt auch bei stärkeren Wind noch vorwärts.

Ein Modell zum "immer dabei haben".