Home » Segelflugmodelle » Hangflug - F3F » Ellipse 2 V von Jaro Müller
 

Ellipse 2 V von Jaro Müller

Spannweite:   2860mm

Länge:           1404 mm

Gewicht:        ab 2400 g

Profil:            RG15mod.

Die Ellipse 2 V ist ein altes F3B Modell welches auch heute noch gerne am Hang genutzt wird. Es ist vollkommen unkritisch zu fliegen. Die Elli hat bei schwachem Wind dank ihres geringen Gewichts von nur 2400g kein Problem und kann bei starkem Wind entsprechend aufballastiert geflogen werden.

Gerade bei uns im Ruhrgebiet mit seinen Halden, spielt die Elli ihre Nehmerqualitäten aus und überzeugt durch ihre Robustheit. Einziges Manko ist, dass die Wölbklappen oben anscharniert sind und damit nicht genügend Ausschlag nach unten möglich ist, um noch besser zu bremsen.

 

Ellipse 2 V

 

In die Flächen passen problemlos auch etwas dickere Servos von 14mm. Die Tragfläche gegenüber dem Ausschnitt, sollte aber mit einigen Lagen Matte verstärkt werden, damit sich die Servos nicht auf der Oberseite abzeichnen. Im Rumpf können C3341 bzw. C3041 verwendet werden. Dabei ist zu beachten, dass das eine Servo ein wenig höher stehen muss. Man sollte es tunlichst vermeiden, die langen Alu Rohre zur V-Leitwerksteuerung heraus zu ziehen. Wer dieses schon einmal gemacht, weiss wie lange man braucht bis sie wieder richtig eingefädelt sind. ;-)

 

_elli_1

 

Beim Schwerpunkt sollte man bei 97 - 100 ab Nasenleiste liegen. Die Ruderausschläge und die EWD kann man direkt wie von Jaro Müller angegeben übernehmen.

 

Einstellungen

VLW + 9mm - 9mm
Querruder + 12mm - 6mm

Startstellung
Wölbklappe - 8mm
Quer - 6mm

Thermikstellung
Wölbklappe + 3mm
Quer + 3mm


Krähe / Butterfly
HLW - 3mm
Wölbklappe - 25mm
Quer + 16mm

Für Butterfly, habe ich zum Querruder Seite gemixt, dieses erleichtert deutlich die Landung.

Ausschlag nach oben ist mit plus ein Ausschlag nach unten mit einem minus gekennzeichnet.

 

Hier sieht man ein paar Bilder meiner Elli 2 V CFK ...

 

_elli_2

 

_elli_3

 

_elli_4