Home » Segelflugmodelle » Schleudersegler - F3K » RCN09 - verschiedene Modelle
 

RCN09 - verschiedene Modelle

RCN09 von Matthias

Vorstellung einiger RCN09 Modelle

Die Auslegung des RCN09, insbesondere die Geometrie und die Profilierung eignet sich hervorragend für Experimente. Ich habe bestimmt schon über zehn der RCN09 SAL Modell gebaut. Sie kennen das Modell und die Geschichte des RCN09 nicht? Dann möchte ich Ihnen den RCN09 Bereich bei RC-Network empfehlen. 

Einige dieser Modelle möchte in folgenden Beitrag vorstellen.

RCN09 Mini

Man nehme einen defekten RCN09 Schleudersegler, der vorzugsweise direkt im Wurzelbereich der Fläche durch gebrochen ist. Die Bruchstellen werden sauber abgeschnitten so das eine maximale Spannweite von einem Meter entsteht.

RCN09 Mini

Die Spannweite bei der "SAL Mini" Klasse ist nämlich auf einem Meter begrenzt. Entweder man recycelt den alten Rumpf oder wie hier bei mir kauft sich einen passenden kleinen (und kurzen Rumpf) zum Beispiel von Thomas Laqua (http://www.laqua-modelltechnik.de) den ich hier im RCN Forum günstig bekommen habe.

RCN09 Mini

Der Rumpf von Thomas erfordert ein senkrecht stehendes Brettchen auf dem alle Komponenten montiert werden. Ich habe die preiswerten HXT 500 Servos verwendet, welche für so ein Modell vollkommen ausreichend sind und so gut wie nichts Kosten.

RCN09 Mini

Die Leitwerke wurden von einem "Spinnig Birdie" übernommen.

RCN09 Mini

Selbst bei einem so kleinen Modell lässt sich eine Über Kreuz Anlenkung des Querruders realisieren. Zur Verwendung kommen die bewährten HXT 500.

RCN09 Mini

Und hier die Ansicht von Oben:

RCN09 Mini

Und wie fliegt der Mini SAL auf RCN09 Basis? Spitze! Er fliegt fast genauso gut wie sein großer Bruder. Man erreicht natürlich die großen Höhen, weil er einfach zu leicht ist, aber er kann durchaus mit Xray Micro oder Spinning Birdy mithalten.

RCN09 Mini


 

RN09 Elektro

Da ich von Thomas auch den Elektrorumpf gekauft habe, wurde gleichmal eine E-Version ausprobiert. Verwendet habe ich einen kleinen Brushless Motor an 3S400 mAH. Damit ist das Modell nur ganze 50 g schwerer als die SAL Version.
Die Flugeigenschaften sind 1:1 vergleichbar und da mir die SAL Version "per Hand in die Thermik" besser gefällt, als stundenlang elektrisch zu fliegen, hat dieses Modell zwischenzeitlich den Besitzer gewechselt. 

 RCN09 Elektro Version


 

RN09 von Matthias

RCN09 von Matthias

Bei der Umstellung von HM51 Profil auf das Zone Profil, habe ich einen Tragflächen- / Leitwerkssatz für einen RCN09 an Matthias weiter gegeben.

Matthias schreibt: "Seit einiger Zeit ist mein Modell klar für den Erstflug. Heute war es soweit.
Das Teil fliegt echt super. Der dritte Wurf war gleich ein 5min Flug. Nach einigen weiteren Würfen waren meine Schuhe durchgeweicht,weil meine Flugwiese einer Seenplatte glich.

Meinen Rumpf habe ich aus Resten gebaut. Vorne ist es ein Aspirin Rumpfvorderteil hinten ein Rohr von Jochen Causemann.
Abfluggewicht heute: 285g. Mit an Bord war mein Höhenlogger (5g) und 10g "Angstblei".

Beim Trimmblei kann ich mit Sicherheit auf 5g gehen.

Hier noch ein paar Daten zur RC-Ausstattung meines RCN09:

Servos Höhe/Seite: D47 
Servos Quer: DES 428 BB 
Empfänger: Simprop Gigascan 5 (mit langen Antennen)
Akku: NiMH 400 mAh

RCN09 von Matthias
  

RCN09 von Matthias

An dieser Stelle möchte ich mich vielmals bei Matthias für die Rückmeldung und die Bilder seines RCN09 bedanken.