Home » Technik » Einen Kabelbaum löten...
 

Einen Kabelbaum löten...

Als ursprünglich gelernter Elektroniker, dreht sich mir manchmal der Magen um, wenn ich sehe was so mancher Kollege als Lötstelle bezeichnet oder wenn sogar jemand mit nur zusammen gedrehten Kabeln sein Modell am Platz oder auf Bildern zeigt. In der Hoffnung es besser zu machen und jemanden ein Vorbild zu sein, habe ich hier gezeigt wie ich meine Kabel (nein, Leitungen) verlöte. Dazu benötige ich neben einem heissen Lötkolben und Lötzinn unterschiedlichen Schrumpfschlauch.

 

Modellbau: Kabelbaum löten

Damit der MPX Stecker nicht immer flüchtet oder umkippt halte ich ihn mit eine Wäscheklammer fest:

Modellbau: Kabelbaum löten

Manche Lötkolben haben auch gleich so kleine praktische Wannen mit Schwämmchen um die Spitze zu reinigen. In der Not tut es auch ein wenig Toilettenpapier.

Modellbau: Kabelbaum löten

Nachdem die Kontakte und die Leitungsenden verzinnt sind, werden die einzelnen Leitungen angelötet

Modellbau: Kabelbaum löten

Vorher wird der dünne Schrumpfschlauch über jeder einzelnen Leitung und der Große über alle geschoben.

Modellbau: Kabelbaum löten

Nach jeder Lötstelle wird der dünne Schrumpfschlauch geschrumpft. Dazu eignet sich ein Heißluftfön oder ein Feuerzeug wenn man es bewegt, die Flamme den Schrumpfschlauch "streicheln" lässt und nicht stoisch auf die Stelle hält ;-)

Modellbau: Kabelbaum löten

Hier mal eine Seitenansicht, wie ich vor dem Löten die Leitung an den Kontakt halte.

Modellbau: Kabelbaum löten

Wenn alles sauber verlötet und geschrumpft ist - der dickere Schrumpfschlauch umschliesst die Kleinen, verstärke ich die Stelle die bei jeder Montage belastet wird, mit angedicktem 5min Epoxy.

Modellbau: Kabelbaum löten

Eine saubere Sache: hier der zusätzlich geflochtene Kabelbaum bei einer meiner FS Modelle (Flying Special)