Home » Technik » F3K » Stromversorgung für SAL - Modelle
 

Stromversorgung für SAL - Modelle

Bei einem F3K Modell geht es um jedes Gramm. Da verzichtet man auch gerne auch auf das eine oder andere Kabel:  Zum Beispiel reicht für die Querruder ein Kabel für plus eines für Minus und zwei Signalleitungen.

Stecker


Durch Austausch der alten GB NiMH Zellen kann man entweder Gewicht sparen oder wie in dem gezeigten Fall die Kapazität und damit die Flugzeit deutlich steigern.

F3K Empfängerstromversorgung mit GP Zellen

 

Empfängerstromversorgung beim SAL mit Lipo

Ich verwende jetzt seit einer Saison in meinen SAL Eigenbauten ohne Probleme obige Komponenten von HobbyKing: 360er Rhino Lipos und ein 3A UBEC

Weiterführende Weblinks: